Schokoladenaufzug mit hello

Montag, 15.05.2017

 

Kennt Ihr das: Man braucht ein Geschenk, aber es soll nur eine Kleinigkeit sein? Dann finde ich den Schokoladenaufzug mit einer hello-Schokolade von Lindt immer eine nette Kleinigkeit. Insbesondere durch eine liebevolle Verpackung wird aus der Kleinigkeit eine Besonderheit.

 

Zunächst schneidet Ihr die Grundkarte und zieht die entsprechenden Querfalzen:

Danach wird es etwas kniffelig. Ihr benötigt Schlitze für das Band, das als Schokoladenaufzug dient. Das könnt Ihr zum einen mit einer runden Stanze machen. Da ich aber keine habe, habe ich es einfach mit dem Schneidebrett gemacht. Das funktioniert klasse und sieht meiner Meinung nach sehr edel aus! Ihr müsst nur vorher schauen, wie breit Euer Band ist. Manche Stampin'Up-Bänder sind breiter als 1 cm. Dann müsst Ihr den Schnlitz etwas verlängern.

So, jetzt wird noch die Klebelasche mit dem doppelseitigen Klebeband versehen. Bevor Ihr aber klebt, solltet Ihr das Band durch die Lasche ziehen. Am besten legt Ihr dann auch gleich die Schokolade an die richtige Position. Dann seid ihr sicher, dass alles passt:

Nachdem ihr die Umverpackung zusammengeklebt habt, bindet Ihr das Band oben fest. Jetzt geht es ans Dekorieren. Ich werde auch immer mal wieder ein paar Beispiele reinstellen. Ihr werden sehen: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Noch ein Tipp: die Dekoration klebt bitte mit Dimensionals fest, damit das Band sich frei bewegen kann. D.h. Ihr solltet auch kein Dimensional in Höhe der Schlitze für das Band befestigen, da sonst der Aufzug nicht funktioniert.

 

Und bevor Ihr fragt: Klar geht das auch mit der kleinen von hello. Hierfür könnt Ihr folgende Maße nehmen:

Damit nicht genug! Das funktioniert natürlich auch mit RitterSport mini:

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Carmen Schulz